0 23 73 - 75 77 993 info@hundesportverein-menden.de

Ich widerstehe der Versuchung, das ganze schön zu reden: Es war ein Sauwetter beim Rudelrundgang am 8. Oktober. Matsch von unten, Regen von oben, diesmal hatte der Wettergott kein Einsehen. Es war selbst zu nass, um Fotos zu schießen.

Umso großartiger, wie sich die 19 Teilnehmer durch den Dahlsener Wald kämpften, und selbst Hunde mit wenig Bodenfreiheit eindrucksvoll unter Beweis stellten, daß sie vom Wolf abstammen, der ja auch nicht auf dem faulen Fell liegen bleibt, wenn es draußen uselig wird..Dieser Rudelrundgang war eine gute Übung für die Winterläufe (siehe unten!).

Im Vorfeld wurden alle teilnehmenden Hundeführer entschädigt durch ein herrliches Frühstück, das Margitta und Karl freundlicherweise für die Vereinskollegen angerichtet haben – dafür von allen Rundgängern ein herzliches Dankeschön..

Bei der Gelegenheit schon jetzt eine Ankündigung: In Kürze bekommen wir (hoffentlich) die Termine für die alljährlichen THS-Winterläufe, zu denen wir die Vereinsmitglieder ALLER SPARTEN ganz herzlich einladen. Erfahrungsgemäß finden diese Läufe mit riesiger Beteiligung sämtlicher Vereine unseres Landesverbandes (ca. 250 Hunde laufen / walken dort) in Do-Asseln, Marl und Recklinghausen statt, und ja, es ist entweder nass, kalt oder glatt 😀 , Es macht aber wirklich viel Spaß, in so einer großen Meute zu laufen.

In den betreffenden Monaten bieten wir dann keinen Rudelrungang in Menden an, sondern starten gemeinsam für unseren Verein bei den Winterläufen. Genauere Info folgt, sobald die Termine offiziell stehen. Soviel schon jetzt: Ihr braucht keine BH, wenn Ihr am Spaziergang (Walken) teilnehmt, nur für die Jogger ist eine BH vorgeschrieben.

Vielen Dank noch einmal an alle Wetter-Helden, die heute dabei waren, und an Margitta und Karl!