Agility

3. Qualifikationslauf „Ruhrcup“ zur DVM (deutsche Vereinsmeisterschaft Agility)

 

Am 07.07.2018 startete unsere Agility Mannschaft zum 3. und letzten Qualifikationslauf des Ruhrcups beim PHV Kamen.

Wir hatten eine gute Ausgangsposition mit einem 4. Platz nach zwei Qualiläufen. Eine Finalteilnahme war in Aussicht, was den Druck auf die Starter erhöhte.

Als erstes gingen Janik und Spice an den Start und legten gleich mit einem „Nuller“ ordentliche 40 Punkte vor. Gudrun und Ducky hatten etwas Pech, da Ducky vergaß was Kontaktzonen sind kamen sie nur auf 25 Punkte. Dagmar mit Shadow und Simone mit Campino erreichten jeweils 35 Punkte mit einem Fehler. Jörg und Eyco erliefen sich 25 Punkte, Melanie und Bibby sammelten 20 Punkte und Janik und Chaplin steuerten noch mal 35 Punkte bei. Somit kamen alle Hunde nach den A-Läufen in die Wertung.

Es wurde spannend. In der Zwischenwertung für den Tag konnten wir unseren vierten Platz verteidigen.

Dank des tollen Schattenplatzes den Jörg uns besorgt hatte, gingen wir nervös aber gestärkt in die Jumpings. Die Frage ob wir es ins Finale schaffen  wurde immer präsenter.

Janik und Spice legten mit  35 Punkten vor. Ducky, Shadow und Campino kamen auch mit 35 Punkten durch, wobei bei Ducky noch 5 Punkte wegen Zeitüberschreitung abgezogen wurden. In unseren Köpfen wurde so langsam nur noch gerechnet. Chaplin schaffte 40 Punkte und bei Bibby wurden es 30 Punkte. Bei Jörg war am Ende der Druck sehr hoch und Eyco entschied sich für das falsche Tunnelloch.

Am Ende bekamen wir  13 von 14 Starts  in die Wertung. Die Rechnungen wurden immer genauer und wir hatten vor lauter rechnen nicht so ganz mitbekommen was die Konkurrenz erreicht hat.

Und dann kam die Siegerehrung: bei 22 gestarteten Mannschaften dauert es ziemlich lange wenn man weiter vorne ist und der Sprecher hinten anfängt. Wir konnten es kaum glauben doch die Mannschaft AGILITY-DAHLSEN erreichte in Kamen mit 345 Punkten den TAGESSIEG!

Eigentlich schon total glücklich und überwältigt von diesem Ergebniss , erwarteten wir mit Spannung  noch die Auswertung aller drei Ruhrcup-Läufe. Wir wussten, dass sich einiges verschoben hatte, da nach dem zweiten Lauf die ersten sechs eng beieinander lagen. Ob es für uns reichen würde?

Man steht auf dem Platz und wird immer nervöser. Irgendwie ist es schwer zu beschreiben. Dann kam. Womit keiner von uns gerechnet hatte:  Wir sind im  FINALE der DVM und fahren nach Kappeln an der Schlei – mit einem sensationellen 2. Platz im Ruhrcup.

Besten Dank an die tolle Mannschaft und die Trainer.

Wir wünschen dem Team „Agility Dahlsen“ eine schöne Zeit in Kappeln, tolle Läufe und viel Erfolg beim Finale der DVM 2018!

Hier findet Ihr die Gesamtwertung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Zeige auch

Close
Close