AgilityRally-Obedience

2. ROgility-Cup

Am 20. Und 21.10.2018 ging es zum 2. ROgility-Cup nach Hückelhoven in eine Hundesporthalle mit Kunstrasen. Nach einer echt schwierigen Anfahrt ging es dann für unseren ersten RO Starter zeitnah los. Peter und Neelix schafften bei ihrem 2. RO-Turnier in der Beginner Klasse 84 Punkte. Da auf zwei Ringen gestartet wurden folgte recht bald die Klasse 2 mit unseren restlichen RO Startern. Simone H. und Jazzy legten mit 93 Punkten vor. Es folgten Dagmar mit Shadow mit 77 Punkten und Heike mit Lea erreichten 87 Punkte. Für Heike und Simone H. war der Druck recht hoch, da sie noch nie in einer Halle gestartet sind und auch nicht wussten wie es sich anfühlt wenn man Punkte für eine Mannschaft sammeln möchte. Es ist aber für alle gut gelaufen. Leider gab es am Enden des RO Tages keine Zwischenwertung mehr, und Heike und Simone H. mussten somit ahnungslos nach Hause fahren.

Für Dagmar, Gudrun, Peter, Janik und Meike ging es ab ins Hotel, lecker Essen und ins Bett. Fit für den nächsten Tag.

Wir waren am  Sonntag morgen noch auf dem Parkplatz als Simone R. und Moni ankamen. Auch die hatten Probleme mit dem Navi und der Vollsperrung. Simones ersten Worte: „ Hier fahr ich nie wieder hin“ . An der Seite wurde es beim Agility für die Zuschauer sehr eng und laut sodass wir unsere Hunde im Auto lassen mussten. Nach einem Kaffee und Brötchen kam dann die Auswertung für den RO Samstag. Unsere Starter hatten einen guten 8 ten Platz vorgelegt.

In der A2 gingen dann Janik mit Chaplin, Simone mit Campino und Dagmar mit Schadow an den Start. Janik mit einer Verweigerung, die beiden Damen jeweils fehlerlos. Die A3 absolvierten Janik und Spice auch ohne Fehler. Volle Punktzahl für das Team nach den A Läufen. In dem Jumpings legten Janik und Spice mit 2 Fehlern vor. Die „Großen“ Chaplin, Shadow und Campino liefen ohne Fehler. Wir wussten, dass wir einige Plätze gut gemacht haben müssen, doch keiner von uns kannte die Regelung der Punktewertung genau. So wurde es spannend.

Von 23 gestarteten Mannschaften beim ROgilitycup wurden dann nach der Siegerehrung des Agility-Tages nur die ersten drei Plätze vorgelesen. Als Platz 3 aufgerufen wurde dachten wir uns dann hat es wohl bis Platz 4 oder 5 für uns gereicht. Gehen wir nachher mal an der Tafel gucken. Platz 2 wurde nach vorne gerufen und es kam die Ansage, dass der 1. Platz nur EINEN Punkt mehr hat. Als der Sprecher dann WIRTUNNIX aufgerufen hat vielen wir aus allen Wolken. Der riesige Wanderpokal geht nach Dahlsen und Simone muss doch noch mal hin…….

Es war ein echt tolles Wochenende mit zwei sehr unterschiedlichen Sportarten, deren Starter als Mannschaft aber super zusammen gehalten haben. Die, die an den jeweiligen Tagen nicht dabei sein konnten wurden per Whatsap auf dem Laufenden gehalten.

Es war ein erfolgreiches Wochenende dass wir nicht so schnell vergessen werden. 2019 wird der Pokal verteidigt. Die einzelnen Ergebnisse findet ihr bei den Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Close